Perspektiven - sich neu erfinden

Perspektiven - sich neu erfinden

„Trauer ist der Preis für den Mut, jemanden zu lieben“ Irvin D. Yalom

Eine ebenso wichtige wie anstrengende Herausforderung. Wie häufig höre ich „es geht ja weiter“….

Dieses Portal ist für mich ein Verfahren meine tiefe Trauer zu leben (von „bewältigen“ möchte ich nicht reden; ich glaube das geht auch gar nicht).

Meine Frau war auch mein geschäftlicher Partner. Für viele Kunden waren wir das „Dream-Team“ in unseren Veranstaltungen – mehr als 120 haben wir zusammen national und international organisiert und durchgeführt. Sie hat sich um organisatorische für mich häufig lästige Details gekümmert und die Teilnehmer empfangen wie auch betreut. Eine tolle Arbeitsteilung, die wir auf unseren Veranstaltungen in ganz Europa, in Dubai und sechsmalig in Philadelphia & New York gelebt haben!

Ihr Grabspruch ist mir Motivation und Verpflichtung. Daher führe ich das gemeinsam aufgebaute Lebenswerk weiter (Foren auch online) sowie mein Babyboomer Portal „cannobe“, die ich allesamt meiner geliebten Frau offen widme – ich zeige und kommuniziere meine Trauer sehr offen.

Ich bleibe neugierig und offen für Neues. Möchte nicht verzagen. Dies wollte meine Frau sicherlich nicht.

Japanischer Arzt, 105 Jahre alt und seine Empfehlungen für ein glückliches Leben:

1. Glücksgefühle sind nützlicher als Schlaf und Essen. Dr. Hinohara schreibt dazu: "Der Mensch gewinnt seine Energie nicht durch Essen oder Schlafen, sondern durch Spaß. Erinnern Sie sich daran, dass wir als Kinder, wenn wir Spaß hatten, vergaßen zu essen und keinen Schlaf brauchten. Das ist bei Erwachsenen nicht anders."
Das Geheimnis der japanischen Langlebigkeit ist der maßvolle Verzehr von Lebensmitteln. Der Verzehr von Fleisch sollte begrenzt werden, zweimal pro Woche für 100 Gramm ist genug, sagt der Arzt.
2. Planen Sie im Voraus. Füllen Sie Ihr Notizbuch mit Plänen für die Zukunft. Gedanken sind materiell - wenn Sie an die Zukunft denken, haben Sie keine Zeit, auf Ihre Vergangenheit zurückzublicken und über Ihre Probleme zu trauern.
3. Verbreiten Sie das Wissen. Shigeaki Hinohara hielt mindestens 150 Vorträge pro Jahr. Jeder Vortrag dauerte bis zu anderthalb Stunden, und er verbrachte die gesamte Zeit im Stehen.
4. Schonen Sie sich nicht! Körperliche Aktivität muss nicht unbedingt im Fitnessstudio stattfinden. Zu Fuß gehen, Fahrrad fahren, die Treppe statt den Aufzug nehmen - das ist viel besser als nichts. Die Couch ist der schlimmste Feind, man muss sich aktiv ausruhen.
5. Lesen! Lassen Sie sich von Ihrem eigenen Buch inspirieren. Sie soll Ihnen helfen, Ihren Lebenszweck zu definieren.
6. Werte neu bewerten. Im Streben nach materiellem Reichtum vergisst der Mensch das Wesentliche - Liebe, Fürsorge, Barmherzigkeit. Ein weiser Mann sagte zu diesem Thema: "Denkt daran: Keiner weiß, wann seine Stunde schlägt. Man kann nicht alles mitnehmen".
7. Finden Sie einen Lehrer. Suchen Sie sich ein Vorbild. Versuchen Sie mit aller Kraft, ihn zu übertreffen.

Ein langes Leben ist wunderbar!

Genießen Sie das Leben in jeder Minute, in jedem Augenblick. Möge der neue Tag besser sein als der vorherige. Denken Sie daran und helfen Sie allen, so gut Sie können. Es ist nicht nötig, eine Gegenleistung zu verlangen. Am Leben zu sein ist die ultimative Bezahlung.

aktuelle Suchanfragen

Es sind noch keine Beiträge vorhanden.

aktuelle Angebote

Es sind noch keine Beiträge vorhanden.